SSV Kegler halten Anschluss

am .

Mit einem knappen 5:3 (3587:3579 Holz) Erfolg gegen den Tabellennachbar SKC Unterharmersbach (BW), halten die BL Kegler des SSV Bobingen nach Abschluss der Vorrunde mit 9:9 Punkten den Anschluss an die oberen Tabellenplätze. In der von Beginn an ausgeglichenen Partie zeigte sich Marius Bäurle in der Startpaarung als zuverlässiger Punktesammler und holte mit starken 639:581 Holz 4:0 SP den ersten MP für die Siedler. Hätte Daniel Seidl in die Vollen genauso konzentriert gespielt wie im Abräumen, so wäre ihm wahrscheinlich ebenfalls sein MP gelungen, so aber musste er sich trotz guter 598 Holz Kontrahent Julien Schmitt (616 Holz) mit 0:4 SP geschlagen geben. 1:1 MP und 40 Holz plus war der Zwischenstand nach der Eingangspaarung. Spannend ging es auch in der Mittelpaarung zu, weil Tobias Stephan sich noch nicht in Bestform zeigte (591:625 Holz/1:3 SP) aber Ronald Endraß seine ganze Erfahrung in die Waagschale warf und mit 593:579 Holz (2:2 SP) zum 2:2 nach Mannschaftspunkten ausglich. Ganze 20 Holz Vorsprung deuteten auf eine nervenaufreibende Schlusspaarung hin und Bernd Herrmann, der deutlich unter seinem Leistungsvermögen spielte, musste prompt seinen Punkt dem Tagesbesten des Spiels Pascal Dräger mit 566:641 Holz/0,5:3,5 SP überlassen und nur einer Klasse Leistung des jungen Julian Bäurle (600:537 Holz/3,5:0,5 SP) war es zu verdanken, das die Siedler ganze 8 Holz Vorsprung ins umjubelte Ziel retteten. Jetzt steht man nach Abschluss der Vorrunde mit 9:9 Punkten auf Tabellenplatz fünf und sollte zum Jahresabschluss im Heimspiel am 14.12.2019 gegen die SG Wolfach- Oberwolfach unbedingt versuchen erstmals in dieser Saison ein positives Punktekonto zu erreichen.

Weitere Ergebnisse

Das Spitzenspiel in der BOL gewann die 2. Mannschaft des SSV gegen Tabellenführer TuS Fürstenfeldbruck 1 mit 6:2 MP und 3455:3375 Holz. Hervorragend Matthias Arnold mit 596 Holz.
Die dritte Mannschaft des SSV gewann ebenfalls bei der DJK Göggingen 1 mit 7:1 MP und 3072:2915 Holz. Bester Siedler Hans-Peter Gay 535 Holz.
Das erfolgreiche Wochenende begann mit einem Sieg der vierten Mannschaft gegen die SpVgg Deuringen 2. 5:1 MP bei 2017:1986 Holz war hier der Endstand. Bester SSV-Kegler Alfred Lorz 530 Holz.

SSV Kegler können Tabellenführer nicht Paroli bieten

am .

Es hätte wohl einer Glanzleistung bedurft, um Liga-Primus SC Regensburg den ersten Punktverlust beizubringen. 7:1 MP und 3611:3354 Holz für die Heimmannschaft spiegelt nicht ganz das normale Leistungsvermögen der Siedler BL-Kegler. So aber mussten wegen Kreislaufproblemen und Verletzung sogar die mitgereisten Fans einspringen, um das Spiel ordentlich zu beenden. Zum Spielverlauf: Marius Bäurle hatte mit Kreislaufproblemen zu kämpfen, konnte aber nach kurzer Behandlung mit 609:596 Holz sogar den ersten Punkt für den SSV erzielen. Hätte Wolfgang Bobinger nicht nach zwei Bahnen mit Rückenproblemen passen müssen, vielleicht hätte das Spiel einen anderen Verlauf genommen. So aber ging der Punkt mit 594:533 Holz an die Heim-Sechs. Auch Daniel Seidl musste nach 60 Wurf ausgewechselt werden (473:605 Holz) und da Ronald Endrass (587:595 Holz) nachhaltig an einer Fussverletzung laboriert gingen auch die Punkte aus der Mittelpaarung an den Tabellenführer. Julian Bäurle wehrte sich nochmals kräftig (574:578 Holz) musste aber genau so wie Tobias Stephan gegen den besten Regensburger Taras Elsinger (578:643 Holz) klein bei geben und auch die letzten Mannschaftspunkte den Gastgebern überlassen. So kamen die eigentlich als Fans mitgereisten (Bahnanreise) Spieler der dritten Mannschaft Stephan Müller und Walter Klein zu ihren ersten Bundesliga Einsätzen. Jetzt haben die Spieler zwei Wochen Zeit um Verletzungen auszukurieren und die Niederlage aus den Köpfen zu bringen, bevor es am 30.11.2019 um 14:30 Uhr im letzten Spiel der Vorrunde gegen den SKC Unterharmersbach geht. Mit einem Heimsieg könnte das Punktekonto ausgeglichen werden.

Weitere Ergebnisse

Eine deutliche Niederlage musste die BOL-Mannschaft des SSV beim ESV Augsburg 1 hinnehmen. 3170:2968 Holz bei 7:1 MP lautete das Endergebnis für die Heimmannschaft. Nur Matthias Arnold konnte mit 524 Holz punkten.
Die dritte der Siedler konnte ihr Heimspiel gegen die TSG Augsburg 1 mit 5:3 MP und 3207:3108 Holz gewinnen. Überragend beim SSV Stephan Heinrich mit 596 Holz.
Die Punkte überlassen musste die vierte Mannschaft des SSV dem SKC Mering 2. 1848:1827 Holz bei 4:2 MP war der Endstand für die Heimmannschaft.

SSV Kegler mit schwacher Auswärtsbilanz

am .

Die Chance auf ein positives Punktekonto konnte beim KC Schrezheim nicht wahr genommen werden. Mit 2:6 MP und 3538:3592 Holz zogen die BL-Kegler des SSV Bobingen den Kürzeren. Damit müssen die Siedler beim nächsten Heimspiel am 09.11. gegen den Aufsteiger EKC Lonsee zusehen, den Anschluss zum oberen Tabellendrittel nicht zu verlieren.
Zum Spielverlauf: Marius Bäurle hatte trotz guten 605 Holz an diesem Tage gegen den besten Schrezheimer Kai Hornung (649 Holz) keine Chance und Wolfgang Bobinger hatte Pech, trotz Holzgleichstand (573:573 Holz) wegen drei verlorener Bahnen seinen Punkt abgeben zu müssen. Im Mittelpaar hatte Alexander Bobinger gegen Srdan Sokac (568:635 Holz) ebenfalls nichts zu bestellen und nur der beste Siedler Bernd Herrmann hielt mit 608:573 Holz die SSV-Kegler noch im Spiel. 1:3 MP und 76 Holz Rückstand bedürften einem ganz starken Auftritt der Siedler Schlusspaarung um dem Spiel noch eine Wendung zu geben. Julian Bäurle steuerte einen MP und 40 Holz bei (586:546 Holz) aber Daniel Seidl unterlag trotz guten 598 Holz seinem Kontrahenten Andre Gubitz (616 Holz) und damit war die Niederlage besiegelt. Da eine neue Ligeneinteilung für nächste Saison ansteht und wohl nur die ersten vier Tabellenplätze einen sicheren Verbleib in der 2.BL garantieren, werden sich die Siedler in jedem Spiel um die begehrten Plätze auf harte Gegenwehr einstellen müssen.

Weitere Ergebnisse

Die Tabellenführung verteidigte die BOL-Mannschaft des SSV mit einem Sieg beim SV 29 Kempten 1. 6:2 MP und 3167:3156 Holz lautete das Endergebnis. Bester SSV Kegler: Tobias Stephan 559 Holz.
Seine weiße Weste verteidigte auch die dritte Mannschaft der Siedler mit 7:1 MP und 3086:2812 Holz gegen Fortuna Schwabmünchen 3. Bester Siedler Kegler: Georg Richter 544 Holz.

SSV-Kegler kratzen am Mannschaftsrekord

am .

Fünf SSV-Spieler knacken die 600-er Marke. Härter umkämpft als das Ergebnis von 7:1 MP und 3662:3484 Holz es vermuten lassen, war das Heimspiel in der 2. BL Südwest gegen den zweiten Aufsteiger KSC Önsbach (BW). Bereits das neu formierte Eingangsduo der Siedler M.Bäurle/D.Seidl musste feststellen, das sich die Gäste nicht kampflos ergeben würden. Nach verlorenen Eingangsbahnen steigerten sich aber beide und Marius Bäurle kämpfte in einem packenden Match den besten Önsbacher Stefan Sester mit 640:614 Holz nieder. Auch Daniel Seidel bekommt seine neuen Heimbahnen immer besser in den Griff und holte mit 614:589 Holz den wichtigen zweiten MP für den SSV. Gute Voraussetzungen für die Mittelpaarung sind 2 MP und 51 Holz plus. Ronald Endraß hielt in gewohnt ruhiger Manier seinen ebenfalls starken Gegenspieler Cedric Schmitt mit 619:600 Holz in Schach und auch Tobias Stephan schaffte mit 603:543 Holz den schon vorentscheidenden Punkt für die Heim-Sechs. Bei 4:0 MP und 130 Holz Vorsprung ging es für die Schlusspaarung des SSV nur noch darum, den Sieg sicher nach Hause zu spielen und evtl. den bestehenden Mannschaftsrekord von 3672 Holz zu knacken. Bernd Herrmann zeigte sich stark verbessert und steuerte den fünften 600-er mit 605:550 Holz zu diesem Unterfangen bei. Dem wollte auch Youngster Julian Bäurle nicht nachstehen. Mit 118 Holz nach 15 Wurf (knapp Schnitt 8 Holz pro Wurf) begann er fulminant, konnte dies aber trotz Null Fehlwurf nicht konstant durchspielen und musste am Ende knapp den verdienten Ehrenpunkt mit 581:588 Holz dem KSC überlassen. Mit diesem Ergebnis und dem gewonnenen Selbstvertrauen, sollte auch bei der nächsten Auswärtsaufgabe beim KC Schrezheim ein Punktgewinn möglich sein, um sich im oberen Tabellendrittel festzusetzen.

Weitere Ergebnisse

Auch die BOL Mannschaft des SSV konnte einen Heimsieg gegen den TSV Aichach 1 erringen. 6:2 MP und 3413:3341 Holz standen für den SSV zu Buche. Bester SSV-Kegler Christian Zink 584 Holz.
Ebenfalls zwei Punkte holte die vierte des SSV gegen den FSV Inningen 1 mit 2017:1760 Holz und 5:1 MP. Bester Siedler Alfred Lorz 557 Holz.